Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • 02.02.2021 Vortrag: Digitale Editionen an der Universitätsbibliothek Heidelberg: Überblick und Werkstattbericht
    Online-Vortrag des IZED im Wintersemester 2020/21 [mehr]
  • 08.12.2020 Vortrag: DraCor V1.0 – Eine forschungsnahe Infrastruktur für die digitalen Literaturwissenschaften
    Online-Vortrag des IZED im Wintersemester 2020/21 [mehr]
  • 28.01.2020 Vortrag: Die Korpora des Deutschen Textarchivs (DTA) und das DTA-Basisformat (DTABf) als Ausgangspunkt für Editionen - digital, hybrid und analog.
    »Lesen und lesen lassen. Edition und Korpus.« Vortragsreihe des IZED im Wintersemester 2019/20 [mehr]
  • 08.01.2020 Vortrag: Briefedition - Geschichte, Theorie, Digitalität
    Vortrag zu „Edition und Textkritik. Einführung in die Editionswissenschaft“ [mehr]
  • 17.12.2019 Vortrag: Towards connecting scholarly editions to corpora in the LiLa (Linking Latin) Knowledge Base of Linguistic Resources.
    »Lesen und lesen lassen. Edition und Korpus.« Vortragsreihe des IZED im Wintersemester 2019/20 [mehr]
zum Archiv ->

Ulrich Heinen

Rubens online

Das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) finanzierte und in Kooperation mit der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart (Prof. Nils Büttner) und der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (Dr. Thomas Stäcker) durchgeführte Forschungsprojekt erschließt die Quellen und Dokumente zu Leben, Werk und literarischen Bezügen des Malers, Unternehmers und Diplomaten Peter Paul Rubens (1577-1640) in ihrer Gesamtheit in einer Online-Publikation. Als Beitrag zur Grundlagenforschung macht das Editionsprojekt neben Bekanntem auch unpubliziertes Material sowie erstmals auch die zeitgenössischen gedruckten Quellen des 17. und frühen 18. Jahrhunderts und die in Rubens' näherer Umgebung publizierten Schriften für die Forschung im Zusammenhang zugänglich. So wird auch eine umfassende Neubewertung der gesellschaftlichen Stellung, ökonomischen Situation, künstlerischen Wirkung und intellektuellen Positionierung eines für die Epoche paradigmatischen Künstlers aus zeitgenössischer Perspektiveeröffnet. 

Die Online-Publikation erfolgt über die Seiten der Digitalen Bibliothek der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel. 

zuletzt bearbeitet am: 09.03.2015