Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • 02.02.2021 Vortrag: Digitale Editionen an der Universitätsbibliothek Heidelberg: Überblick und Werkstattbericht
    Online-Vortrag des IZED im Wintersemester 2020/21 [mehr]
  • 08.12.2020 Vortrag: DraCor V1.0 – Eine forschungsnahe Infrastruktur für die digitalen Literaturwissenschaften
    Online-Vortrag des IZED im Wintersemester 2020/21 [mehr]
  • 28.01.2020 Vortrag: Die Korpora des Deutschen Textarchivs (DTA) und das DTA-Basisformat (DTABf) als Ausgangspunkt für Editionen - digital, hybrid und analog.
    »Lesen und lesen lassen. Edition und Korpus.« Vortragsreihe des IZED im Wintersemester 2019/20 [mehr]
  • 08.01.2020 Vortrag: Briefedition - Geschichte, Theorie, Digitalität
    Vortrag zu „Edition und Textkritik. Einführung in die Editionswissenschaft“ [mehr]
  • 17.12.2019 Vortrag: Towards connecting scholarly editions to corpora in the LiLa (Linking Latin) Knowledge Base of Linguistic Resources.
    »Lesen und lesen lassen. Edition und Korpus.« Vortragsreihe des IZED im Wintersemester 2019/20 [mehr]
zum Archiv ->

Volker Remmert

Oberwolfach Digital Archive (ODA)

Digitalisierung und Erschliessung historischer Quellenbestände am Mathematischen Forschungsinstitut Oberwolfach

Gemeinsames DFG-Projekt mit Prof. Dr. Gert-Martin Greuel (Mathematisches Forschungsinstitut Oberwolfach), 10/2008 bis 4/2012.

Das Mathematische Forschungsinstitut Oberwolfach (MFO) wird heute jährlich von ca. 2.500 Spitzenmathematikern aus aller Welt besucht und als Tagungs- und Forschungseinrichtung genutzt. Abstracts der Vorträge, die während einer Tagung gehalten werden, werden handschriftlich in ein „Vortragsbuch“ eingetragen sowie in ausführlicher Form in Tagungsberichten (bzw. in jüngerer Zeit Oberwolfach Reports) veröffentlicht. Diese Tradition wird am MFO seit seiner Gründung im Jahr 1944 gepflegt. Vor allem die handschriftlichen Einträge aus der Zeit zwischen 1944-1961 sowie die Tagungsberichte aus der Zeit zwischen 1962-1971 sind von historischer Bedeutung, nicht nur für das MFO selbst sondern auch für die Geschichte der internationalen mathematischen Forschung. Sie werden in diesem Projekt digitalisiert, annotiert und kommentiert, um sie auf diese Weise langfristig zu erhalten und der wissenschaftshistorischen Forschung zugänglich zu machen. Es handelt sich um 143 Vortragsbücher, 12 Gästebücher und ca.  2.000 Tagungsberichte (1962-1998) mit einem Gesamtumfang von ca. 80.000 Seiten, die über das Oberwolfach Digital Archive zugänglich gemacht und erschlossen werden.

zuletzt bearbeitet am: 09.03.2015